Ahorn Baumfällung HannoverAntrag für Baumfällung

Vor dem Fällen eines Baumes ist es wichtig, sich zu erkundigen ob der Baum in irgendeiner Form geschützt ist oder als Schlaf- oder Brutstätte geschützter Tiere dient. In Gegenden mit hoher Besiedlungsdichte (Stadt) stehen Bäume unter besonderem Schutz. Bäume ab einer bestimmten Größe oder Alter sind dann laut Baumschutzsatzung zu erhalten. Hier ist für die Baumfällung dann ein Antrag und eine Genehmigung erforderlich. Bei Fällungen von Bäumen kommen der Artenschutz (Fällsaison nach Bundesnaturschutzgesetz: Oktober bis Februar) und die jeweilige lokale Baumschutzsatzung oder Baumschutzverordnung zur Geltung.

Offizieller Baumfällantrag

Wir beraten Sie und kümmern uns um den Baumfällantrag oder um die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung bzw. Fällgenehmigung des Baumes. Sie können eine Fällgenehmigung auch selbst bei der zuständigen Behörde beantragen.Da es aber hier viele rechtliche Fragen gibt, die zuverlässig beantwortet werden müssen, sollten das besser Fachleute vom Baumdienst machen.

Online-Anträge oder einen Antrag zum Download für Baumfällung finden Sie hier unter → Einzugsgebiet.


Like it on Facebook, +1 on Google, Tweet it or share this article on other bookmarking websites.

Wir in Ihrer Nähe

Stadt und Region Hannover: Stadt Hannover, Lehrte, Burgdorf, Sehnde, Hemmingen, Uetze, Burgwedel, Laatzen, Langenhagen, Isernhagen, Ronnenberg, Pattensen, Wennigsen, Springe, Garbsen, Gehrden, Wedemark, Barsinghausen, Neustadt, Seelze, Wunstorf.

Landkreise Niedersachsen: Braunschweig, Celle, Gifhorn, Hameln-Pyrmont, Heidekreis, Hildesheim, Nienburg-Weser, Peine, Schaumburg, Soltau-Fallingbostel, Winsen.

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen